Dienstag, 19. Oktober 2010

Pro Eurasier e.V.: Zwischenbilanz zur Eurasier-Zucht

Hier stellt die Hauptzuchtwartin des Eurasiervereins Pro-Eurasier einen kompetenten Beitrag zur Historie und vor allem der Zukunft der Eurasierzucht zur Diskussion. Absolut lesensert.

Pro Eurasier e.V.: Zwischenbilanz zur Eurasier-Zucht

Freitag, 13. August 2010

Eurasier Gedicht 1

Kleine Huldigung für Eurasier

Eurasier.
Ach tolles Wesen du!
Hund, mein zerstörter Zierer.
Beim Träumen so unerreicht!
Liebt - du mußt es leben!
Verliert!
Welch fröhlicher Tag!
Eurasier du.
Behämmert so unerreicht.
Hund zwischen Tauchen und Verlieren.
Hund ja so erleichtert.

Eurasier Slogans 1

Eurasier - die exklusivste Steigerungsform von toll!

Freude in allen Herzen. Mit Eurasier. Ein tolles Vergnügen!

Eurasier - die finale Nuance von toll!

Eurasier. Toll und edel!

Eurasier - die edelste Ausprägung von toll!

Ein Paradies schon auf Erden. Mit Eurasier. Ein tolles Vergnügen!

Eurasier - endlich ein faszinierender Gedanke.

Faszinierend bleibt faszinierend: Eurasier!

Eurasier: Und alle Neider stehen stumm.

Freude mit Eurasier, herzig und faszinierend!

Montag, 26. Juli 2010

Eurasier - Rückgang der Welpenzahlen

Wer sich auf der Seite des VdH die Welpenzahlen der im VdH erzüchteten Eurasier in den Jahren 2006 bis 2009 anschaut, der wird sehen, dass ein kontinuierlicher Rückgang von 499 auf 339 Welpen stattgefunden hat. Dies bedeutet, dass seit 2006 ein Rückgang von mehr als 30% zu verzeichnen ist.
Es sei bemerkt, dass dieser Rückgang die Zahlen innerhalb des VdH betrifft. In den letzten 4 Jahren haben sich von den VdH Eurasiervereinen neue Gruppierungen abgespalten, die nun nicht mehr unter dem Dach des VdH ebenfalls Eurasier züchten. Wenn man die Zahlen kennt, dann kommt unweigerlich die Frage auf, warum sich immer mehr Züchter vom VdH abwenden und z.T. unter Eigenregie oder in Nicht-VdH Vereinigungen Eurasier züchten.
Für mich ist diese Frage, zumindest was den Verein betrifft, dem ich angehöre, beantwortet: Man will es so. Als ich mich vor Kurzem in meiner Landesgruppe wieder zur Delegiertenwahl stellte, habe ich in meiner Vorstellung als meine wichtigste Intention angegeben, dass man alles dafür tun sollte, um die von den Vereinen abgefallenen Züchter wieder unter das Dach der VdH Vereine zu holen. Mit dieser meiner offenen Haltung gegenüber diesen Züchtern hatte ich keine Chance auf eine Wiederwahl.Ich erzielte das schlechteste Wahlergebnis aller Kandidaten.
So komme ich zu dem Schluss, dass, zumindest die Mitglieder meiner Landesgruppe meines Vereines, keinen Delegierten wollen, der sich um eben jene Züchter Gedanken macht, die sich von den 3 VdH Vereinen abgewendet haben. Ideen, wie man Züchtern, die außerhalb des VdH Eurasier züchten, einen VdH Verein wieder schmackhaft machen könnte, gäbe es genug, aber auch drängt sich mir der Eindruck auf, dass man das so gar nicht will.
Ich selbst bin der Meinung, dass die Zukunft den Züchtern und Zuchtorganisationen gehören wird, die mit Alleinstellungsmerkmalen aus der Menge der Eurasierzüchter herausstechen. Dazu gehören z.B. die Offenlegung der Ergebnisse der Gesundheitsuntersuchungen, die bei den Elterntieren eines Wurfes durchgeführt wurden.
Aber auch Maßnahmen, wie man Eurasierbesitzer an die Zucht heranführt, werden über das Wohl der Rasse auf mittlere bis lange Frist entscheidend sein.
Immer mehr Besitzer fragen sich letztendlich, warum sie teure Untersuchungen machen lassen sollten, diese Ergebnisse dann den Vereinen unentgeltlich zur Verfügung stellen sollen und für die Körung ihrer Tiere (bzw. die Zuchtzulassung)auch noch einmal zu bezahlen.
Die Zuchtvereinigung, die Eurasierbesitzern als erste eine Prämie dafür bezahlt, dass sie ihre Tiere kören lassen (und zwar unabhängig von einer bestehenden Vereinszugehörigkeit), wird mit hoher Wahrscheinlichkeit einen markanten Zuwachs an zuchtfähigen Tieren bemerken. Eine große Zahl zuchtfähiger Tiere aber ist die grundsätzliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Eurasierzucht. Wer ein zuchtfähiges Tier besitzt und dies weis, ist sicher eher bereit, über eine Zuchteinsatz seines Tieres nachzudenken, als ein Besitzer, der gar nicht weiss, dass sein Tier für die Zucht wertvoll ist.
Da Zuchtvereine ja im Normalfall für die Zucht zuständig zeichnen sollten, sollten eben diese Zuchtvereinigungen auch ihre finanziellen Mittel verstärkt dafür einsetzen, an Gesundheitsdaten von Eurasiern zu kommen. Wenn aber für die Besitzer zusätzliche Kosten entstehen, wenn sie ihre Tiere zum Wohle der Rasse kören bzw. zur Zuchtzulassung vorstellen, dann erscheinen mir hier die Lasten zu einseitig auf die Seite der Besitzer abgewälzt.
Ich denke, dass die Zukunft denjenigen Züchtern und Zuchtvereinigungen gehört, die offen, progressiv und vor allem kreativ auf die Welpeninteressenten zugehen. Dazu gehören in erster Linie nachprüfbare Aussagen und explizite Anreize für Eurasierbesitzer. Ob man mit Geldprämien, kostenlosen Jahresmitgliedschaften oder anderen Anreizen zum Erfolg kommen wird, werden letztendlich die umworbenen Welpeninteressenten entscheiden.

Mittwoch, 14. April 2010

Eurasier Schwarzzüchter?

Mich erreichte eine Mail eines Vertreters eines Eurasiervereines. Darin wurde ich aufgefordert 3 Links in diesem Blog zu entfernen. Als Begründung gab dieser Vertreter an - ich zitiere:

Natürlich ist mir bewusst, dass ich vom rechtlichen Standpunkt her keine Chance habe, ich habe Sie in meiner 1.Mail auf Bitte unserer xxxxx-Mitglieder ganz höflich ersucht diese Links zu löschen.
Es ergibt kein gutes Bild für seriöse Eurasierzüchter mit sog. "Schwarzzüchtern" in einen Topf geworfen zu werden, sprich auf derselben HP gemeinsam verlinkt zu sein!
- Zitatende

Ich möchte alle Züchter, die sich angesprochen fühlen, auffordern , ihren Kommentar hier abzugeben.
Ich persönlich finde es erschreckend, dass man dieses abwertende Wort in dieser Allgemeinheit verwendet.

Eurasierhündin Anouk braucht Hilfe!

Die liebenswerte, 13 Monate alte Eurasierhündin Anouk sucht eine neues Heim.
Unglückliche Umstände in ihrer Familie und bestimmte Fehler in der Erziehung der Eurasierhündin drängen die Familie zur Abgabe.

Donnerstag, 25. März 2010

Eurasier bei der Rassehundeschau in Offenburg

Die Eurasier feierten auf der Show in Offenburg ihr 50 jähriges Bestehen.
Offenburg: Bei Rassehunden muss die Optik stimmen - badische-zeitung.de

Chow-Chow-Eurasier Mischling sucht neues Heim

Ein Chow- Eurasier Mischling sucht ein neues Heim.
Wer immer schon mal daran gedacht hat, die Rasse Eurasier dadurch zu unterstützen, dass man ihr neues Blut zu führt, der möge darüber nachdenken, ev. diesen Hund in der Zucht zu verwenden. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass er gesund ist und frei von schweren Erbkrankheiten. Das kann nur die Zeit erweisen.
Chow-Chow-Eurasier Mischling sucht neues aus 48529, Nordhorn - Kleinanzeigen meinestadt.de

Dienstag, 23. März 2010

Video vom Eurasierring auf der Offenburg Ausstellung

Schon irgendwie komisch, dass eine englische Züchterin ein Video von der Ausstellung in Offenburg einstellen muss. Wo sind die deutschen Enthusiasten?
Videos von Eurasier Show Results : Champion dog class offenboug show march 10 [HQ]

Tatjana Gessler bei den Eurasiern

Na sowas. Tatjana Gessler hat auch 2004 bei unserem Wurf einen Bericht für die SWR Landesschau gedreht. Sie bleibt unseren Eurasiern wohl treu.
Tiergeschichten » Blog Archive » Welpen zum Dahinschmelzen…

Eurasierrüde Churchill vom Darrhof

Hier berichten die Besitzer des Eurasierrüden Churchill vom Darrhof über die Erlebnisse mit ihrem Hund.
Churchill vom Darrhof - Startseite

Donnerstag, 18. März 2010

Eurasier in Not - Danton und Mischa suchen ein neues Zuhause

Wer gibt dem Rüden Danton bzw. der Hündin Mischa eine neue Chance?
Tierschutzbeauftragte Frau
Sonnek
TSB@Eurasier-Klub.de
Mehr dazu und Bilder von den Beiden gibt es hier: Eurasier in Not

Mittwoch, 3. Februar 2010

Eurasier - eine Geschichte als Betthupferl

Neuigkeiten über Eurasier


Schau mit Eurasiern aus aller Welt
Stuttgarter Zeitung
Die Schau wird von dem weltweit größten Eurasierverein, der Kynologischen Zuchtgemeinschaft für Eurasier (KZG) veranstaltet und bildet den Auftakt zu einem ...

Pferdekutsche ratterte über Hundeschwanz
Kölnische Rundschau
Angeblich hatte der an sich erfahrene Eurasier Falco seine Rute 30 Zentimeter weit auf die Fahrbahn schweifen lassen, als er mit Frauchen und seinen beiden ...



Dienstag, 19. Januar 2010

Wenn Tiere zu Krüppeln gezüchtet werden

Schweizer Tierschützer fordern Regelung um Qualzuchten zu verhindern.
Das Problem wird immer akuter - die Schweiz reagiert. Wann ist es endlich in Deutschland soweit?

Wenn Tiere zu Krüppeln gezüchtet werden - Schweiz: Standard - tagesanzeiger.ch

Donnerstag, 14. Januar 2010

Unsere Stimme für den Hund

Lesen Sie hier Erfahrungsberichte von 44 verschiedenen Autoren über die Zustände in der organisierten Rassehundezucht.
Dieses Buch sollte jeder, der sich für einen Rassehund interessiert, unbedingt lesen.

https://www.bod.de/index.php?id=1132&objk_id=274845